Aristoteles

Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzen.

Noch ein Testblog

28. September 2015

HEITCON3 hat Zuwachs bekommen. Nicht hellblau, nicht rosa, er benötigt keine Windeln und auf der Gehaltsliste steht er auch nicht. Geht denn das? Klar geht das!

Zuwachs ohne Windeln
Bild ITIL – Prozess SLM

Des Rätsels Lösung ist unsere Figurenwelt, die uns ab jetzt als Expertenteam praxisorientiert bei der Vermittlung unserer Seminarinhalte unterstützen soll.

Der Grundgedanke ist klar: Wenn ein Bild mehr als tausend Worte sagen kann, dann können mehrere Bilder vielleicht ein ganzes Buch ersetzen!? Einen Versuch ist es Wert, haben wir uns gedacht.

Auf Basis von fallstudienbasierten Szenarien sollten die komplexen und zugegebenermaßen oftmals trockenen Seminarinhalte verbildlicht werden. Gestrenge Auswahlverfahren folgten. Bewerber waren nicht teamfähig genug, nicht kommunikativ genug oder einfach nicht kreativ genug. Gesucht waren eben Experten und Allrounder zugleich und die sind auf dem Arbeitsmarkt rar. Jetzt endlich sind wir fündig geworden und möchten zeigen, dass lernen auch anders geht. Wie?:

  • Mit einem Lachen: „Die sehen ja lustig aus“,
  • mit einem Augenzwinkern: „Der sieht ja aus wie…“
  • und auch als Diskussionsgrundlage: „Das ist bei uns in der Firma genauso“

schaffend die Bilder ein ungleich stärkeren Anker im Gehirn als es die reine Textform – in Wort und Schrift – schaffen würde. Der ursprünglich ach so trockene Lernstoff wird plötzlich lebendig, der holprige Weg von der reinen Theorie in die Praxis wird geebnet und das Lernen wird nachhaltig.
Banner Charaktere
Achja, bevor wir es vergessen:
Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind rein zufällig.

Zu jeder Phase und jedem Prozess in ITIL haben wir jeweils ein Bild erstellt.
Nachfolgend ein Beispiel zum Service Level Management:

23 ITIL - Prozess - SD - Service Level Management

Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>